Val Colla, Colla

Seit 2012 lebt das Bauernpaar mit ihren Tieren auf einem Monte weit hinten im Tessiner Tal «Val Colla». Zwar sind beide ursprünglich Deutschschweizer, jedoch mittlerweile auch bestens im Tal integriert. Während der Partner auswärts als schulischer Heilpädagoge arbeitet – ohne dieses Einkommen könnte das Paar nicht leben – ist die ausgebildete Bäuerin und Agronomin mit Leib und Seele mit dem Aufbau dieses kleinen Betriebes beschäftigt. Das grosse Anliegen der beiden ist es, ein Stück Berggebiet als Lebensort zu erhalten und naturnah zu bewirtschaften. Zusammen mit ihren Tieren machen sie Weiden und Wiesen wieder nutzbar und schaffen damit eine wertvolle Biodiversität. Dabei setzt das Paar auf einheimische Rassen, welche an die kargen, steilen und wilden Bedingungen bestens angepasst sind. Die Bewirtschaftung erfolgt nach biologischen Richtlinien.
Naturliebende Helferinnen und Helfer, die eine wirklich traditionelle, südalpine Bewirtschaftungsweise kennenlernen und zusammen mit offenen und fröhlichen Menschen naturnah arbeiten möchten, finden hier eine seltene Chance. Weiden roden und putzen, entbuschen, Wege pflegen, zäunen, Gartenarbeit oder heuen von Hand – dies sind alles Arbeiten, für die dringend Unterstützung gesucht wird.

Allgemeine Infos

Kanton

Tessin

Lage

1.5 km bis ins Dorf, 1100 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Haupterwerb

Milchwirtschaft, Biodiversität, Ökologie

Bewirtschaftungsart

Biologisch

Tiere

Enten, Esel, Hühner, Hund, Katzen, Lämmer, Schafe, Ziegen

Besonderes zum Einsatzort

Pro Specia Rara Tierrassen: Capre grigie, Engadiner Schafe, Appenzeller Barthühner und Pommerenten.
 

Einsatzinfos

Projektnummer

BE16027

Einsatzart

Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Bau und Sanierung, Räumung und Roden, Wald- und Holzarbeiten, Haushalt und Garten, Alparbeiten

Informationen

Bitte einen Schlafsack mitbringen.

Anreise und Treffpunkt

Mit der Bahn bis Lugano, weiter mit dem Bus Nr. 461 bis Tesserete-Stazione, umsteigen in Bus Nr. 448 bis Colla-Paese. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Rustico, 200 m vom Haus weg. Schlafsack bitte mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

06.11.2017 - 11.11.2017
frei
13.11.2017 - 18.11.2017
frei
20.11.2017 - 25.11.2017
vergeben
27.11.2017 - 02.12.2017
vergeben